artists mediadesign

Unser Design ist Ihr Erfolg.
['web'] + ['foto'] + ['grafik'] design. 

iCloud @me.com E-Mail Adressen mit Thunderbird abfragen

Geschrieben von Stephan Reising am 21.10.11 um 9:45 Uhr • Artikel lesen

Hier ist eine Lösung für das Problem, dass man mit Thunderbird (Version 7.0.1) nicht mehr die neuen @me.com E-Mail Adressen nach dem Wechsel zu iCloud abrufen kann.
Thunderbird bietet die hierfür benötigte Einstellung nicht mehr in den Standardeinstellungen an. Es gibt aber folgende Möglichkeit, diese wieder zu aktivieren:

IMAP-Server (eingehende Mail) einrichten:
  • Einstellungen wie von Apple vorgegeben vornehmen.
    Beim SMTP-Server "smtp.me.com" statt "smtp.mail.me.com" eintragen.
    (beim Einrichten eines neuen E-Mail Kontos kommt man über den Button "Erweiterte Einstellungen" aus der Prüfschleife heraus)
    Wichtig: bitte eine eindeutige Bezeichnung für das Konto vergeben.
  • danach in die Thunderbird Einstellungen gehen
    - bei "Erweitert" den Reiter "Allgemein" auswählen
    - dort den 'Link "Konfiguration bearbeiten..." anklicken
    (derWarnhinweis kann weggeklickt werden)
  • oben in der Filterzeile mail.server.server*.name eingeben
  • bei "Wert" erscheinen nun alle Konten-Bezeichnungen der eingerichteten Mailaccounts.
    Dort den Eintrag mit der Bezeichnung des iCloud-Accounts suchen. Auf die E-Mail-Adresse *@me.com achten.
    Wichtig ist die Zahl, die in dieser Zeile bei "Einstellungsname" nach "mail.server.server" steht - diese Zahl bitte merken!
  • danach in der Filterzeile mail.server.server*.authMethod eingeben.
    Der Eintrag mit der gemerkten Zahl wird bei "Einstellungsname" nicht vorzufinden sein und muß selbst erstellt werden
    (falls doch: einfach doppelklicken und auf 2 setzen, fertig)
  • mit der rechten Maustaste in dem Fenster das Kontextmenü aufrufen, dort -->"Neu" und -->"Integer" auswählen.
  • als Eigenschaftsnamen mail.server.server##.authMethod eingeben - die beiden "##" sind dabei durch die gemerkte Zahl zu ersetzen! (Zahlen ohne führende Null)
  • nach dem "Ok" ist nun die Ziffer 2 in das PopUp Fenster einzugeben und diese zu bestätigen.
    Nun steht der neue Eintrag auch in der Liste
Wenn ihr das genauso gemacht habt, solltet ihr mit Thunderbird ohne Probleme Mails per iCloud versenden und empfangen können.
Mit diesem Vorgehen wurde die IMAP-Authentifizierung auf einen älteren Modus umgestellt sein, der normalerweise nicht angeboten wird.

Noch ein kleiner weiterer Tipp:
Bei der Kontoeinstellung des iCloud-Accounts in die Servereinstellungen gehen, den Link "Erweitert..." auswählen und dort das Häckchen bei "nur abonnierte Ordner anzeigen" entfernen.
Damit wird die Ordner-Struktur des Servers auch auf dem lokalen Rechner übertragen.
Mit besten Grüßen
Stephan Reising
17801 Views • Kategorien: Apple/iPhone
« Hoher Akkuverbrauch iPhone 4 mit iOS 5 » Zurück zur Übersicht « ReDesign der Webseite www.hope2thehopeless.com »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Kommentare